Agenda 21 Verein Gedrucktes Mitmachen! Kontakt

Wohin steuert Dortmund? - Konzepte der Ratsfraktionen für eine nachhaltige Stadtentwicklung

Einladungs-Flyer zur Podiumsdiskussion "Wohin steuert Dortmund" am 07.09.2004 (PDF, 2 Seiten, 57 KB)

Podiumsdiskussion

7. September 2004
im Reinoldinum, Schwanenwall 34, 44135 Dortmund

Wohin steuert Dortmund? - Um diese Frage beantworten zu können, wurden im Rahmen des Dortmunder Agenda 21-Prozesses Nachhaltigkeitsindikatoren entwickelt und ausgewählt. Indikatoren helfen, die Entwicklung einer Stadt zu beschreiben, Probleme herauszuarbeiten und Maßnahmen zur Lösung zu finden. Dies ist vergleichbar mit der Körpertemperatur des Menschen, die einen Indikator für seinen Gesundheitszustand darstellt.

Die 22 Dortmunder Nachhaltigkeitsindikatoren beschreiben Entwicklungen in den Bereichen Ökologie, Soziales und Wirtschaft. In der Veranstaltung diskutieren Vertreterinnen und Vertreter der Ratsfraktionen sowie Expertinnen und Experten über Ziele und Maßnahmen für drei beispielhaft ausgewählte Indikatoren und deren Handlungsfelder. Auch das Publikum wurde in die Diskussion einbezogen.

Der Dortmunder Agenda-Verein diskutierte mit dieser Veranstaltung zum einen die Nachhaltigkeitsindikatoren den Bürgerinnen und Bürgern vorstellen und zum anderen die Konzepte der Politik im Sinne eines nachhaltigen Dortmunds.

Podiumsgäste

Vertreter/innen der Ratsfraktionen

  • Marzell Grote (CDU)
  • Monika Lührs (SPD)
  • Birgit Pohlmann-Rohr (Bündnis 90/Die Grünen)

Experten

  • Dr. Hermann Bömer (Universität Dortmund, Fakultät Raumplanung)
  • Dominik Vinbruck (Sprecher des Agenda 21-Arbeitskreises Wohnen und Mobilität)
  • Expert/in für den Indikator S3 (Betreuungsplätze) ist angefragt.

Moderation

  • Christiane Poertgen, Dortmund, Journalistin

Eintritt frei!
Bewirtung – fair & ökologisch durch den Welt-Laden Sölde.